Unterkunft
  Nideggen
  Schmidt
  Pension Falter
  Weitere Hotels
  Essen & Trinken
  Verfügbarkeit prüfen
 
 
> Startseite > Unterkunft > Nideggen
Die Stadt Nideggen

Nideggen ist eine Kleinstadt mit 11.000 Einwohnern und liegt auf einem Berg ziemlich genau oberhalb des mittleren Rurtales. Zerklüftete Berghänge und eine meist sehr dichte Bewaldung prägen die Landschaft und verleihen diesem Stück wunderbarer Natur jenen romantischen Charakter. Markanter Punkt der Stadt ist die weithin sichtbare Burg.

Die historische Burg Nideggen und Blick von der Burg auf Brück.
Von den 11.000 Einwohnern leben ca. 3.000 in der Kernstadt Nideggen, das Gros der Bevölkerung Nideggens verteilt sich auf die anderen Stadtteile. Dabei handelt es sich meist um ehemals selbstständige Gemeinden, die mit Nideggen im Dezember 1971 zur Stadt Nideggen zusammengeschlossen wurden Nideggen lebt vom Fremdenverkehr, vom Handel und vom Handwerk. Industrie gibt es keine. Die Besucher kann das freuen: Gepflegte Restaurants und gemütliche Cafes finden sie ebenso vor, wie kultivierte Hotels und ansprechende Geschäfte.
Dürener Tor Ortsmitte
Die imposante Burg Nideggen wurde im 12. Jh. durch Erzbischof Philipp von Köln erbaut. Berühmt war seinerzeit vor allem ihr ungewöhnlich großer Rittersaal. Mitte des 14. Jh. erfolgte der Ausbau zu einer der Residenzen der Grafen bzw. Herzöge von Jülich. Die Burg beherbergt heute eine behagliche Gaststätte und ein sehenswertes Museum zur Geschichte und Bedeutung der Burgen in der Eifel.
Historische Altstadtgasse Auf der Burg
Von der Burg aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die Eifellandschaft rund um Nideggen. Der Eintritt ist frei. Im Burgturm befindet sich außerdem ein Museum.